mAnfred rIegler

Diese Sektion widmet sich den verschiedenen sozial-künstlerischen Auftritten Manfred Rieglers im weltweiten Web.

 

 

DER BLOG

 

Manfred Riegler ist, wie sie womöglich bereits seit geraumerer Zeit wissen, leidenschaftlicher Blogger. Die Definition eines Blogs lautet folgendermaßen:

 

 

"Das oder auch der Blog /blɔg/ oder auch Weblog /ˈwɛb.lɔg/ (Wortkreuzung aus engl. Web und Log für Logbuch) ist ein auf einer Website geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Blogger, international auch Weblogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert („postet“) oder Gedanken niederschreibt."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Blog

 

 

Kenner von www.manfredriegler.at können sich bestimmt noch daran erinnern, dass unter eben dieser Adresse früher der Blog des Kabarettisten zu finden war. Allerdings muss man auch heute nicht auf die sinnlich-beschwingten Texte des Kabarettisten verzichten, denn unter

 

www.my-mustard.eu

 

setzt Riegler sein literarisches Schaffen fort.

 

Wer die Texte mochte und gerne noch mehr davon haben will, sollte nicht damit warten, die neue Seite aufzusuchen.

 

 

 

DER PODCAST

 

Gemeinsam mit Musikerfreund und -kollegen Bernhard Mayrhofer betreibt Manfred Riegler seit jüngster Vergangenheit auch einen gemeinsamen Podcast.

 

 

"Podcasting bezeichnet das Anbieten abonnierbarer Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Kofferwort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcasting und der Bezeichnung für bestimmte tragbare MP3-Spieler, iPod, mit deren Erfolg Podcasts direkt verbunden sind und die heute stellvertretend für jegliche tragbare MP3-Spieler stehen.[1] Ein einzelner Podcast besteht aus einer Serie von Medienbeiträgen (Episoden), die über einen Web-Feed (meistens RSS) automatisch bezogen werden können."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Podcasting

 

 

Der Podcast "Bernhards und Manfreds depperte Welt der Schwerelosigkeit" versteht sich als subtil-humoristisches Hör-Magazin, das auch ein klein wenig den Anspruch erhebt, Wissen zu vermitteln. Im Zwei-Wochen-Rhytmus plaudern die beiden Künstler über ein Sendungsthema und versuchen, ihre Zuhörerschaft zu unterhalten und zu informieren.

 

Den Podcast bezieht man unter:

Podcast Folgen