mAnfred rIegler

2001 - Schizophren

 

Das erste Soloprogramm entführt den Zuschauer auf eine abstruse Reise wirrer Skurrilitäten. Geschichten und Weisheiten aus einem verqueren Leben, humoristisch dargeboten.

Riegler bietet in Schizophren traditionellerweise kaum Wortwitz, spielt dafür umso mehr mit den Befindlichkeiten seines Publikums.

 

2016 - Langnasenbaum und andere wichtige Vorkommnisse

 

Derzeit arbeitet Manfred Riegler an seinem zweiten Soloprogramm. Obwohl genauere Details noch nicht bekannt sind, darf davon ausgegangen werden, dass der Kabarettist seinem gewohnten Stil treu bleibt.